Herren Landesliga - BK 6ers sind Meister, Platz 3 geht an Möllersdorf

2. Finalspiel

BK Blue Devils Wiener Neustadt - BK 6ers Klosterneuburg

Endstand: 61:64 (29:36)

Nach dem Sieg der 6ers im ersten Spiel stand für die Gastgeber Wr. Neustadt alles auf dem Spiel. Eine Niederlage bedeutet Platz 2 in der NÖ Landesliga.

Zu Beginn ging es recht ausgeglichen zu ehe Wr. Neustadt mit einem 7:0 Run auf 15:10 stellte. BK 6 holte sich jedoch den ersten Abschnitt mit einen 6:0 Run ihrerseits doch noch mit 16:15.

Auch im 2. Abschnitt hatten die 6ers wiederum das bessere Ende für sich und holten sich Viertel 2 mit 20:14. Pausenstand somit 36:29 für die Klosterneuburger.

Nach der Pause ein ähnliches Bild. Keine der beiden Mannschaften kann sich wirklich absetzen. BK 6 kann Viertel 3 jedoch neuerlich mit 17:15 knapp für sich entscheiden und kann so die Führung auf plus 9 (44:53) vor den letzten 10 Spielminuten ausbauen. Die 6ers lassen sich auch in Viertel 4 nicht mehr aus der Ruhe bringen und spielen den 2 Sieg in der Serie best of 3 und damit auch den Meistertitel routiniert mit dem Viertelergebnis 8:17 für die Gastgeber und dem Endergebnis 64:61 für BK 6 nach Hause.

Wir gratulieren zum Meistertitel!

 

Spiel um Platz 3

UDW Alligators - LZ Süd Möllersdorf I

Endstand: 83:76 (36:40)

Zu Beginn starten die Alligators wie aus der Pistole geschossen und liegen rasch mit 6:0 in Front. Doch angeführt von Baumgartner und Graf kamen die Lions immer besser ins Spiel und lagen nach den ersten 10 Minuten mit 25:19 in Front.

In Viertel zwei zogen die Lions immer wieder etwas davon, aber die Alligators ließen sich nicht abschütteln. Durch Hofer und Wlasak verkürzten die Heimischen so bis zur Pause auf 36:40.

Nach Seitenwechsel erwischten dieses Mal die Lions den besseren Start und konnten sich durch sichere Würfe rasch auf +10 absetzen und bauten die Führung  bis zum Ende des dritten Viertels auf 61:48 aus. Bei den Alligators lief in dieser Phase nicht viel zusammen - vor allem defensiv war man nicht auf der Höhe.

Im letzten Abschnitt versuchten die Alligators nochmals alles und scorten insbesondere durch Schmid und Geyrhofer, doch die Lions hatten immer eine passende Antwort parat und lagen 4 Minuten vor dem Ende noch 75:62 in Front. Doch die Alligators kämpften beherzt weiter durch einige Undiszipliniertheiten der Lions konnten sie in kurzer Zeit den Rückstand verkürzen. Beim Stand von 72:75 1.30min vor dem Ende hatten die Alligators einen freien Dreier zum Ausgleich, der jedoch sein Ziel verfehlte. Im Gegenzug scorten die Lions 5 Punkte en Suite und sorgten damit für die Vorentscheidung - Endstand 83:76 für die Lions aus Traiskirchen.

Scorer Möllersdorf: Baumgartner 25, Graf 21, Pelc 12, Julian 10, Schirnhofer 8, Sostar 7, Güttl, Rosecker

Scorer UDW: Lukas Hofer 24, Schmid 16, Wlasak 10, Geyrhofer 9, Schindler 7, Peiker und Hofer Simon je 4, Szkutta 2, Scheidl, Kunert, Mayer