Schulmeisterschaften in Niederösterreich - Klosterneuburg auch bei den Mädels siegreich!

Im heurigen Finalturnier, welches wieder perfekt von Irene Hnat und Marlies Kiefer organisiert wurde, trafen sich folgende Mannschaften zum Showdown. Neben dem Heimteam rund um Supertalent Baydanov, waren noch das BG Klosterneuburg, das BG Lilienfeld und das RG Maria Enzersdorf teilnahmeberechtigt. Die beiden Letzteren qualifizierten sich über den Nichtvereinsspielerbewerb für das Finale. Schlussendlich in allen drei Partien klar durchsetzen konnte sich das BG Klosterneuburg, welches jetzt sowohl bei Burschen als auch Mädels Niederösterreich in Vorarlberg vertreten wird. Gegen die geballte Ladung an Vereinsspielerinnen der Duchess aus Klosterneuburg, waren alle anderen Teams chancenlos. Baden vor allem auch deshalb, weil ihre Topspielerin leider durch eine Knöchelverletzung stark gehandicapt war und somit nicht ihr ganzes Können zeigen konnte. Zwischen Baden, Lilienfeld und Maria Enzersdorf entbrannte aber ein sehenswerter Kampf um die Silbermedaille, welche sich schlussendlich Lilienfeld vor dem BG Baden sichern konnte. Somit wünschen wir den Klosterneuburgerinnen alles Gute und ein möglichst gutes Abschneiden bei den Bundesmeisterschaften.

Besonderer Dank gilt auch noch den Fans des BG Lilienfeld und jenen des BG Baden, welche für echte Finalatmosphäre sorgten, sowie unserem Hauptsponsor in Niederösterreich, der Raiffeisen Landesbank Wien-Niederösterreich ohne die diese Veranstaltung nicht stattfinden hätte können. Wie wichtig dem NBBV die Schulbewerbe sind, ist daran zu erkennen, dass jeweils die besten Schiedsrichter unsere Turniere leiten und es sich Verbandspräsident Hanns Vanura nicht nehmen ließ die Siegerehrung selbst vorzunehmen.

Ergebnisse der Spiele:

BG Klosterneuburg – RG Maria Enzersdorf (52:12)

BG Baden – BG Lilienfeld (25:27)

BG Baden – RG Maria Enzersdorf (32:29)

BG Klosterneuburg – BG Lilienfeld (43:20)

RG Maria Enzersdorf – BG Lilienfeld (24:34)

BG Baden – BG Klosterneuburg (14:61)

Endtabelle:

1.BG Klosterneuburg (3-0) somit Landesmeister und Vertreter Niederösterreichs in Vorarlberg

2.BG Lilienfeld (2-1)

3.BG Baden (1-2)

4.RG Maria Enzersdorf (0-3)