Herren Landesliga - Spannende Duelle im Semifinale

Im zweiten Spiel zwischen Deutsch Wagram und Wr. Neustadt ging es nach dem Sieg der Devils in Deutsch Wagram bereits um den Einzug ins Finale. Deutsch Wagram brauchte einen Sieg.

Mit 150 Fans im Rücken legte Deutsch Wagram ein starkes erstes Viertel hin und legte gleich ordentlich los. Mit 27:9 wurde hier wohl bereits der Grundstein für den Sieg gelegt. In Viertel 2 legte Wr. Neustadt zu und konnte zumindest Ende dieses Abschnittes überzeugen. Ergebnis des zweiten Viertels  16:16 und somit der Pausenstand von 43:25 für Deutsch Wagram.

Nach der Pause ein ähnlich ausgeglichenes Spiel wieder mit einem knappen Vorsprung der Gastgeber. 18:17 für Deutsch Wagram. Stand vor dem letzten Viertel somit 61:42. Der letze Spielabschnitt gehörte nun wieder Deutsch Wagram. Mit 21:13 holte man sich diesen Abschnitt und den Sieg doch noch recht überzeugend.

UDW Alligators vs. Blue Devils Wr.Neustadt 82:55 (43:25)

Kommentar von D.W.-Coach Hannes Quirgst:

„Entscheidend war die druckvolle und aggressive Verteidigung Deutsch Wagrams von Beginn an. Damit konnte man die Devils über das gesamte Spiel kontrollieren und einen doch ungefährdeten Sieg einfahren.“

Das entscheidende 3. Spiel um den Einzug ins Finale findet nun in Wr. Neustadt statt.

 

Am Sonntag 02.04.2017 kam es im Happyland Klosterneuburg zum ersten Semifinalspiel zwischen  BK-6 und Möllersdorf I

Wieder konnten die 6ers eine lange Bank aufbieten und wieder unterschätzte man die Gäste zu Beginn des Spieles. Eine doch recht knappe Führung nach 10 gespielten Minuten von 22:19 für die 6ers war das Ergebnis. BK-6 schaffte es auch bis zur Pause nicht das Spiel wirklich zu entscheiden. Pausenstand 43:39 für die Heimischen.

Im dritten und vierten  Spielabschnitt fand BK-6, auch durch Foulprobleme der Gäste, zu ihren Spiel und holten diese Abschnitte und somit das Spiel doch noch recht deutlich.

Ergebnis Viertel 3 20:9, Viertel 4 18:7.

BK-6 Klosterneuburg  -  UKJ Möllersdorf I  81:55 (43:39)