Schulmeisterschaften 2019/20 - C Bewerbe ohne Vereinsspieler

Maria Enzersdorf sichert sich beide Titel

Noch vor der coronabedingten Absage aller weiteren Bewerbe inklusive Bundesmeisterschaft fanden am 2.März sowie am 10.März die Landesfinali der Nichtvereinsspielerbewerbe in der Altersgruppe C (2005 und jünger) statt. Während der Burschenbewerb an Spannung kaum zu überbieten war, siegte im Mädchenbewerb der Favorit.

Landesfinale Burschen am 2. März in Maria Enzersdorf

Nachdem es sowohl in Vor- als auch Hauptrunde sehr spannend und eng zuging, konnte dies auch im Landesfinale vermutet werden. Die beiden Kreuzspiele hielten dieses Versprechen auch. Das RG Maria Enzersdorf setzte sich gegen die körperlich schwer überlegenen Mannen von Coach Lechner aus Gerasdorf nach einem sehenswerten Fight beider Mannschaften knapp mit 18:16 durch. Noch enger ging es im zweiten Kreuzspiel zwischen dem BG Lilienfeld und der NMS Wiener Neustadt her. Die Neustädter, welche erst in ihrer zweiten Saison standen, unterlagen denkbar knapp und unglücklich mit 20:21. Im Spiel um Platz 3 sicherte sich dann die Mannschaft mit mehr Finalroutine (NMS Gerasdorf) den knappen 23:16 Sieg. In Finale überrumpelten die technisch versierten Mannen von Coach Landauer von Beginn an die körperlich überlegenen Gäste aus Lilienfeld und feierten einen ungefährdeten 31:12 Sieg. Somit konnte das SRG Maria Enzersdorf seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen. Einen so engen Bewerb hat es schon lange nicht mehr gegeben, ein Zeichen für die gute Arbeit an den Schulen.

Landesfinale Mädchen am 10. März in Traiskirchen

Hier sicherten sich die beiden Favoriten die NMS Traiskirchen (25:14 gegen die IMS Leobersdorf) sowie das RG Maria Enzersdorf (54:2 gegen die NMS Gerasdorf) souverän das Ticket fürs Finale. In diesem setzten sich dann klar die Maria Enzersdorfer mit 44:14 durch und konnten somit das Triple (nach 2017/18 bzw. 2018/19) holen. Im Spiel um Platz 3 besiegte die IMS Leobersdorf knapp mit 20:14 die NMS Gerasdorf und gewann die Bronzemedaille.

Fazit

Das die Siegerehrung am 10.März in diesem Schuljahr meine letzte als Landesreferent werden würde, war mir zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar. Am Nachmittag überschlugen sich dann die Ereignisse. Aus heutiger Sicht wird es in diesem Schuljahr wohl keine Bewerbe (D-Bewerbe wären noch offen) mehr geben. Die Bundesmeisterschaft in Wörgl wurde in der Zwischenzeit bereits, wie auch in allen anderen Sportarten, abgesagt. Durch die Entwicklungen in den letzten Tagen, tritt der Sport in den Hintergrund und andere Dinge werden wichtig. Bei aller Enttäuschung bei den beteiligten Teams zählt jetzt etwas Anderes. Der Sport fehlt mir und da bin ich sicher nicht alleine, jetzt schon. Ich hoffe, dass wir kommendes Schuljahr wieder starten können und wünsche euch alle Gute.



© NBBV 2016
webdesing by APit