Österreichweite WU14 Turnierserie - 1.Runde

Mit 9 Teams hat die Turnierserie 2019/20 begonnen.

UBI Graz konnte sich zweimal klar durchsetzen beim Turnier in Wolfsberg. Im Auftaktspiel besiegten die Wolfsbergerinnen ihre Gäste aus Herzogenburg.

Beim Turnier in Klosterneuburg ab es Siege für die Teams aus Niederösterreich. Im ersten Spiel besiegten die Duchess das Team von Atus Gratkorn. Mistelbach Mustangs holten anschließend beide Spiele.

Das dritte Turnier fand im Mattersburg statt. Steyrer Hexen besiegten die Heimmannschaft, verloren aber gegen die Capricorns aus Wien, die mit zwei Siegen die Heimreise antreten konnten.

 

Bericht von Stano Stelzhammer /BK Klosterneuburg

Im Zuge der österreichweiten WU14 Turnierserie trafen die Basketduchess am Sonntag auf ATUS Gratkorn und die Mistelbach Mustangs.Durch Verletzungen und Krankheiten dezimiert, konnten die Duchess das erste Spiel gegen die Steirerinnen nach anfänglichen Schwierigkeiten klar für sich entscheiden. Beide Teams traten mit sehr jungen Spielerinnen, darunter einigen Anfängerinnen, an. Dementsprechend nervös wirkten und agierten die Akteurinnen am Spielfeld. Einsatz und Spielfreude gewannen aber schließlich die Oberhand und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Dank eines Energieanfalls von Nathi und einigen Distanzwürfen von Sina konnten sich die jungen Duchess kurz vor der Halbzeit absetzen. Diese Führung wurde kontinuierlich ausgebaut, wobei die talentierten Gratkornerinnen immer gefährlich blieben.

Basketduchess WU14 vs. ATUS Gratkorn 46:2 (9:4, 11:10, 9:6, 17:2)

Im zweiten Spiel traf man mit den Mistelbacherinnen auf alte Bekannte. Diese zeigten sich ab der ersten Minute dominant und waren bereits zur Halbzeit deutlich in Front. Den BasketDuchess, vor allem den arrivierten Spielerinnen, merkte man zusehends die Müdigkeit vom ersten Spiel an. Das Team um Sina und Marie zeigte aber viel Charakter und konnte sich in Hälfte zwei mit einer deutlichen Leistungssteigerung noch einmal auf 9 Punkte heran kämpfen. Mit einer wesentlich längeren Bank ausgestattet und angeführt von einer aus allen Lagen treffenden Vicky, strauchelten die Mustangs kurz, gingen am Ende aber vollkommen verdient als Siegerinnen vom Platz.

Basketduchess WU14 vs. UKJ Mistelbach 38:54 (8:10, 11:21, 10:10, 9:13)

Coach Stano Stelzhammer: "Drei von 9 Duchess-Spielerinnen haben heute ihr erstes offizielles Bewerbsspiel bestritten. Wir haben noch einen langen Weg vor uns und sportlich ist noch sehr viel Luft nach oben. Was ich aber in punkto Einsatz und Teamgeist von den Mädels gesehen habe, stimmt mich sehr positiv und macht mich vor allem sehr stolz. Sie haben sich in der neuen Konstellation nie aufgegeben und gegen Mistelbach großen Charakter gezeigt. Mit dieser Einstellung und mit konstanter Arbeit, ist für dieses Team noch viel möglich!"

 

 

 

 

 



© NBBV 2016
webdesing by APit