MU19 Final Day 2019 - Basket Dukes ist Landesmeister

Platz 2 geht an Union Deutsch Wagram, UBC St. Pölten holt Bronze

Im ersten HF beim U19 Final Day konnten sich die Dukes nach knappem Spiel gegen St.Pölten durchsetzen. Im zweiten Halbfinale trafen die Alligators auf die Lions aus Traiskirchen. Von Beginn weg lagen die Alligators angeführt von Elias Wlasak meist einige Punkte voran, doch die Lions ließen sich nicht abschütteln und so lagen unsere Alligators zur Pause "nur" mit 34:27 voran. Ein ähnliches Bild auch in Halbzeit 2 - die Alligators lagen stets voran und zumeist im 2-stelligen Bereich, doch ganz absetzen konnte man sich nicht. Ein paar Unachtsamkeiten in der Defense bzw. einige leicht vergebene Chancen ließen die Lions in Schlagdistanz bleiben. Dennoch konnte man Ende souverän mit 63:49 gewinnen.

Im Spiel um Platz 3 konnte sich am Ende St. Pölten durchsetzen, ehe es zum Finale zwischen den Dukes und den Alligators kam. Klosterneburg startete stark und konnte v.a. durch König scoren (11:1), ehe die Alligators in Spiel kamen und etwas verkürzten (11:7). Doch durch u.a. 2 Dreier ging das erste Viertel mit 19:7 an die Dukes. Viertel 2 verlief dann wesentlich ausgeglichener, doch die Dukes hielten ihren Vorsprung konstant im 2-stelligen Bereich und führten mit 32:19 zur Pause. Auch in Halbzeit 2 legten zu Beginn die Dukes den besseren Start hin und bauten ihren Vorsprung auf 38:21 aus. Durch Wlasak und Marek kamen die Alligators wieder etwas heran, lagen aber mit 14 vor dem letzten Abschnitt zurück. hier machten die Dukes mit einem 12:0 Run den Sack endgültig zu und gewannen am Ende das Finale mehr als verdient mit 68:45.

Herzliche Gratulation allen teilnehmenden Teams!