Herren Cup 2018/19 - Semifinali

Titelverteidiger Foxes Bruck und Twin City Basket erreichen das Finale

Foxes Bruck : Wiener Neustadt Devils

86 : 76  (30:15, 49:30, 68:50)

Den Foxes gelingt ein perfekter Start und nach 2 Minuten steht es schon 14:0. Bei Bruck ist

Viktor Dedecek on Fire, bei Wiener Neustadt ist Seel kaum zu stoppen.

Mit der Schlusssirene des ersten Viertels verwandelt Renan Ferreira für Bruck von der Dreierlinie. An sich nichts besonders, doch diesmal ist es die Dreierlinie des eigenen Korbes und der Ball schlägt aus ca. 20 Metern Entfernung im Korb von Wiener Neustadt ein!!! So etwas sieht man nicht alle Tage und Bruck nimmt die Euphorie in den zweiten Spielabschnitt mit und kann diesen mit 19:15 gewinnen. Pausenstand 49:30. Das dritte Viertel verläuft mit 19:20 einigermaßen ausgeglichen und 5 Minuten vor Schluss sieht es beim Stand von 77:60 schon nach einer klaren Sache für Bruck aus. Doch Wiener Neustadt gibt noch einmal so richtig Gas, setzt alles auf eine Karte. Plötzlich gelingt ein 10:0 Lauf und insgesamt im Abschlussviertel gleich sechs Dreier. Doch der Vorsprung der Foxes ist aber einfach schon zu groß und mit einem 86:76 Sieg gelingt Bruck auch heuer wieder der Sprung ins Cupfinale 2019.

Twin City Baskets:  BK 6

72 : 62  (14:19, 31:34, 55:54)

Das Spiel Twin City Baskets aus Korneuburg gegen BK-6 Klosterneuburg endet mit einem 72:62 (31:34) Heimsieg.

 

Das Cupfinale wird am 01. Mai in Bruck an der Leitha stattfinden, die Heimmannschaft geht mit einem 10-Punkte Vorsprung ins Spiel.