8. Runde Herren Landesliga 2018/19

UBBC Gmünd war spielfrei, Siege für Twin City Baskets, Wr. Neustadt, UKJ Bruck und Deutsch Wagram

Traiskirchen Lions Future Y&W vs Twin City Basket

Endstand: 54:74

Eröffnet die Spielgemeinschaft das Spiel mit einem 3 Punktewurf, konterten die Gastgeber und führten nach 6 gespielten Minuten mit 11:5. Am Ende des ersten Viertels hatte die Gäste jedoch mit 19:17 die Nase vorn. Kontinuierlich baute TWB die Führung auch im 2. Abschnitt aus und holte sich diesen schließlich mit 28:20. Mit 47:37 für die Twin City Baskets ging es in die Kabinen. In Viertel 3 gab es keine Aufregung. Das Viertel 3 ging mit 10:8 ebenfalls an TWB. Auch der letzte Abschnitt ging mit 17:11 an die Gäste und somit holten sich die Twin City Basket mit 74:54 einen weiteren Sieg.

Lions: Sostar 15, Enzersdorfer 6, Güttl , Honz 6. Zehetner , Pelc 2, Handler 10 , Schirnhofer 17

Twin City Basket: König 17, Kolonovics 9, Girschick 22, Pettinger 9, Leydolf 9, Obermann P. 2, Mayerhofer 3, Sacher, Kilic 3

 

Traiskirchen Lions 1.Kl vs. UDW Alligators

Endstand: 60:77 (29:38)

Deutsch Wagram startete etwas holprig doch konnten die Gäste Viertel 1 schließlich mit 23:14 für sich entscheiden. Auch im 2 Viertel sorgten die Gäste aus Deutsch Wagram für ein ausgeglichenes Spiel und so ging es mit einem Stand von 29:38 für Deutsch Wagram in die Kabinen. Viertel drei war dann der Abschnitt der Gastgeber. Bis zum Ende des 3. Abschnittes glichen die Lions das Spiel aus und so ging es mit 49:49 in die letzten 10 Spielminuten. Dieses dominierte allerdings wiederum Deutsch Wagram und fuhr am Ende mit 77:67 doch noch einen recht klaren Sieg ein.

Traiskirchen Lions:

Deutsch Wagram Qurigst 22, Peiker 20, Wustinger 8, Foll 6, Mayer 5, Wittman 5, Pejcl 4, Fuchsberger 4 Raymann 3

 

UKJ Foxes Bruck vs UBV Mödling

Endstand: 86 : 65  (21:22, 43:41, 77:50)

Von Beginn weg entwickelt sich ein spannendes und hochklassiges Spiel. Immer wieder wechselt die Führung, mehrmals steht es unentschieden. Kurz vor Schluss des ersten Viertels gelingt es Bruck sich erstmals mit 21:16 abzusetzen, doch Ganter kann mit einem Wahnsinnsdreier von der Mittellinie in der letzten Sekunde die Führung für Mödling zurückholen. Auch das zweite Viertel verlief superspannend, doch dieses Mal haben die Foxes nach 20 Spielminuten die Nase mit dem Pausenstand von 43:41 vorne.

nach der Pause erscheint Bruck wie ausgewechselt und dominiert das Spiel. Ein 17:2 run der Gastgeber bringt die Gäste aus Mödling aus der Fassung. Völlig geschockt musste Mödling diesen Abschnitt mit 34:9 verloren geben. Das Spiel war somit entschieden. Am Ende fuhren die Foxes neuerlich einen klaren Sieg nach Hause

Bruck: Ferreira 25, Krivan 15, Heissenberger 12, Dedecek 10,  Soltes 9,

Hofstetter 7, Koch 5, Potocar 3, Praschinger, Mihalovic, Tachere

 

Wr. Neustadt vs BBC Tulln 1

Endstand: 83:47

Im 4 Spiel der Runde musste der BBC Tulln nach Wr. Neustadt reisen und hielt im ersten Abschnitt doch recht gut mit. Stand nach 10 Minuten 21:17. Doch in Viertel 2 war es das dann auch schon. Wieder konnten die Devils ihr Spiel durchziehen und bauten die Führung kontinuierlich aus. Pausenstand 48:24. Viertel 3 verlief wiederum recht ausgeglichen. Diesen Abschnitt konnten die Devils jedoch ebenfalls wenn auch denkbar knapp mit 17:16 für sich entscheiden. Das letzte Viertel ging abermals recht klar an die Devils und so fuhr Wr. Neustadt einen weiteren Sieg ein.