4. Runde Herren Landesliga 2018/19

Bruck holte sich mit dem Sieg die Führung in der HL zurück, Mödling vs. BK 6ers wird am 08.11 gespielt. Zwischen UBBC Gmünd und Traiskirchen Lions H1 fand das Nachtragspiel der 3. Runde statt.

Twin City Basket und UBBC Herzogenburg

Endstand: 96:54 (19:12;40:32;64:47)

Ein ähnliches Spiel wie im Cup vor 3 Tagen fand zwischen den Teams statt. Konnten die Gäste in den ersten beiden Vierteln noch recht gut mithalten war dann aber auch hier Endstation. Viertel 3 und 4 gingen nicht überraschend aber recht klar an die Spielgemeinschaft Korneuburg Klosterneuburg. Die TWB siegten schließlich mehr als überzeugend mit 96:54.

TWB: König 14, Kolonovic 11, Girschik 24, Pettinger, Leydolg Chr. 15, Mayerhofer 2, Sacher 14, Purkovic 10 Kilic 5, Kleiner 3
Herzogenburg: Bisenberger 2, Alfons 6, Krennmüller Mathias 9, Hönninger 6, Kickinger 7, Gruber 2, Krennmüller Markus, Strubel 10

UKJ Bruck/Leitha vs BBC Tulln 1

Endstand: 101:64 (34:19, 56:35, 77:51)


Zu groß war auch hier der Unterschied der beiden Mannschaften an diesem Tag. Für die Gäste aus Tulln war es das erwartet schwere Spiel. Der BBC hatte an diesem Tag den Gastgeber kaum etwas entgegen zu setzen und so setzten sich die Foxes überzeugend durch.


Bruck: Hofstetter 32, Heissenberger 23, Ferreira 18, Koch 10, Krivan 8, Potocar 5, Dedecek 4, Mihalovic 1, Kpukumu

 

Traiskirchen Lions Y&W vs Wr. Neustadt

Endstand: 50:90 (9:16;25:37;44:67)


Auch in diesem Spiel war der Klassenunterschied deutlich zu erkennen. Die Lions versuchten mit zu halten und zum Teil gelang dies auch, doch je mehr der Vizemeister der Saison in Spiel kam umso deutlicher kippte das Spiel in Richtung der Devils. Die Gäste holten schließlich einen ungefährdeten Sieg.

Wr. Neustadt: Sebastian Kunc (9), Aljoscha Piech (8), Christian Kornfeld (7), Thomas Klengl (4), Tobias Gaster (13), Alex Bruckner, Ermin Kusur (2), Nassim Outaghbalt, Mateo Pavlovic (3), Philipp Seel (44)

 

Traiskirchen Lions Y&W Future Team vs Union Deutsch Wagram

Endstand: 77:66 (16:17;46:38;61:53)


Von Beginn an entwickelte sich ein überaus spannendes Spiel. Die Jungen Spieler aus Deutsch Wagram hielten mit den Routiniers der Traiskirchner Mannschaft sehr gut mit. Die Gäste aus Deutsch Wagram brachten die Lions immer wieder in Bedrängnis doch am Ende siegten die Lions mit 11 Punkten Vorsprung

 

3. Runde - Nachtragspiel

UBBC Gmünd vs Traiskirchen LIONS Y&W H1

Endstand: 89:54 (26:18I54:30I69:42)

Im Nachtragspiel der 3. Runde gab es für Traiskirchen in Gmünd nicht viel zu holen. Die Gäste aus Traiskirchen hielten bis zur Pause noch recht gut mit, dann war jedoch Schluss und Gmünd holte sich einen ungefährdeten Sieg.

Gmünd: Radek Vartecky 24, Christoph Staud 15, Bernhard Staud 10, Michael Traxler 8, Daniel Rohrmüller 5, David Graf 4, Armin Graf 8, Valentin Binder 6, Alex Macho 3, Florian Gaugusch 2