Schulmeisterschaft 2017/18 - D-Bewerbe

Die D-Bewerbe sind geschlagen und bringen drei verschiedene Sieger!

In den heurigen D-Bewerben (Stichtag: 1.1.2005) wurde in folgenden Kategorien gespielt.

  • D2w (Mädchen ohne Vereinsspielerinnen)
  • D2m (Burschen/Mädels ohne Vereinsspieler/Innen)
  • D1m (Burschen/Mädels mit Vereinsspieler/Innen)

D2w: 

Hier fand das Finale am 4.April in Traiskirchen statt. Qualifiziert hatten sich die Teams der NMS Mistelbach (diese traten aber außer Konkurrenz an, da sie Vereinsspielerinnen in ihren Reihen hatten für die es sonst keinen Bewerb gegeben hätte), des BG Lilienfeld, der NMS Gerasdorf und der NMS Traiskirchen. In durchwegs spannenden Spielen krönte sich die NMS Traiskirchen seit langem wieder zum Landesmeister in einem Bewerb. Auf den Plätzen fanden sich die Teams aus Lilienfeld und der NMS Gerasdorf. Das außer Konkurrenz Team aus Mistelbach gewann alle seine Spiele und bekam ebenfalls eine Urkunde.

Die Ergebnisse und die Tabellen im Detail:

Traiskirchen – Mistelbach (10:11)

Traiskirchen - Gerasdorf (36:08)

Traiskirchen – Lilienfeld (34:18)

Mistelbach – Gerasdorf (33:08)

Mistelbach – Lilienfeld (32:10)

Lilienfeld - Gerasdorf (33:17)

Tabelle Turnier:

1.NMS Mistelbach (3-0)

2.NMS Traiskirchen (2-1)

3.BG Lilienfeld (1-2)

4.NMS Gerasdorf (0-3)

Endtabelle D2w-Landesfinale

1.NMS Traiskirchen und somit Landesmeister

2.BG Lilienfeld

3.NMS Gerasdorf

D2m:

In Vor- und Hauptrunde hatten sich die Teams aus Maria Enzersdorf, Lilienfeld, Traiskirchen und Gerasdorf für das Landesfinale qualifiziert. Gespielt wurde im RG Maria Enzersdorf. In spannenden Kreuzspielen setzten sich die Teams aus Lilienfeld und Gerasdorf durch und bestritten das Finale. Dieses gewann das BG Lilienfeld souverän und krönte sich verdient zum Landesmeister. Im Spiel um Platz 3 setzte sich die NMS Traiskirchen gegen das RG Maria Enzersdorf durch und holte somit Bronze.

Die Ergebnisse des Landesfinales sowie die Endtabelle des Bewerbs im Detail:

KS1: BG Lilienfeld – RG Ma.Enzersdorf (29:17)

KS2: NMS Gerasdorf – NMS Traiskirchen (20:18)

Kleines Finale: RG Ma.Enzersdorf – NMS Traiskirchen (17:31)

Finale: BG Lilienfeld – NMS Gerasdorf (25:14)

Endtabelle

1. BG Lilienfeld

2. NMS Gerasdorf

3. NMS Traiskirchen

4. RG Ma.Enzersdorf

5/6 NMS Baden – Team 1/ BG Klosterneuburg

7.NMS Bad Vöslau

8.NMS Gloggnitz

9.NMS Baden  - Team 2

D1m:

Hier fand das Landesfinale am 7.Mai in Traiskirchen statt. Neben dem Heimteam waren noch die Teams des BG Gmünd, des BG Baden und der NMS Mistelbach qualifiziert. Es gab viele enge Spiele (siehe Ergebnisse). Schlussendlich setzte sich die NMS Mistelbach knapp vor dem Heimteam der NMS Traiskirchen und dem BG Baden durch und krönte sich zum ersten Mal seit langem wieder zum Landesmeister in einem Schulbasketball-Bewerb.

Die Ergebnisse und die Tabelle im Detail:

Traiskirchen – Gmünd (32:16)

Traiskirchen - Baden (35:29)

Traiskirchen – Mistelbach (27:32)

Baden - Mistelbach (28:29)

Gmünd – Mistelbach (16:36)

Baden - Gmünd (32:13)

Endtabelle

1. NMS Mistelbach und somit Landesmeister

2. NMS Traiskirchen

3. BG Baden

4. BG Gmünd

Fazit: Ein Nennrekord - tolle Turniere, enge Spiele und auch neue Schulen die sich z.T. gleich in ihrer ersten Saison zum Landesmeister krönen konnten. So kann es weitergehen. Ich wünsche einen schönen Sommer und hoffe auf zahlreiche Nennungen im kommenden Schuljahr.