Österreichweite WU14 Turnierserie - 5. Runde

11 Teams spielten nach dem Ausfall der Mattersburg Rocks in der 5. Runde

Diesmal hatten BBC Linz und BC Vienna 87 die längste Anreise, die Teams spielten beim Turnier in Innsbruck mit. Die Oberösterreicherinnen siegten klar in beiden Spielen, im Duell zwischen TI Innsbruck und BC Vienna 87 setzten sich die Wienerinnen durch.

Nach dem Ausfall der Mattersburg Rocks gab es ein Einzelspiel zwischen Feldkirchner Tigers und Atus Gratkorn. Die Gastgeberinnen siegten in einem spannenden Spiel und sind derzeit auf dem hervorragenden 2. Tabellenplatz mit 8 Siegen von 10 Spielen.  

Zwischen Steyrer Hexen und Union Döbling ging es beim Turnier mit GAK in Graz um die Tabellenführung. Sowohl im Spiel mit Union Döbling als auch im Spiel mit GAK setzten sich die Hexen aus Steyr durch und sind nun das einzige Team ohne Niederlage im diesem Bewerb. Union Döbling gewann nach einer spannenden ersten Halbzeit das Spiel gegen GAK dann doch ungefährdet und sichert den 3. Platz in der Tabelle ab.

In Wels siegte PSV gegen BBC Nord im ersten Spiel des Turniers, die zwei weiteren Spiele holte sich UBI Graz.

Die 6. Runde des Bewrbs wird am 10./11. März stattfinden.