Schulbasketball - C2-Bewerbe: Burschen und Mädels in der finalen Phase!

Nach den Vorrunden im November und den Hauptrundenturnieren der letzten Wochen stehen seit gestern die jeweils 4 Finalisten für die Nichtvereinsspieler-Landesfinale fest.

Bei Mädels trafen am 17.Jänner in Baden die Teams der NMS Traiskirchen, des BG St.Pölten und des BG Baden aufeinander. In durchwegs spannenden Spielen konnte das BG Baden das Turnier schlussendlich gewinnen. Auch die NMS Traiskirchen qualifizierte sich mit einem Sieg gegen St.Pölten für das Landesfinale. In der anderen Gruppe kam es gleich im ersten Spiel zum Gipfeltreffen zwischen dem BG Lilienfeld (Titelverteidiger) und dem RG Maria Enzersdorf. Beide Teams schenkten sich nichts und es entwickelte sich ein spannendes Spiel in dem schlussendlich der Herausforderer den längeren Atem hatte. Durch den Sieg des BG Lilienfeld gegen die IMS Leobersdorf konnten aber auch die Lilienfelder ihr Finalticket buchen. Das Landesfinale wird am 16.Februar in Lilienfeld stattfinden. Die Kreuzspielpaarungen sehen wie folgt aus. (RG Maria Enzersdorf – NMS Traiskirchen sowie BG Baden – BG Lilienfeld) Für Spannung ist sicher gesorgt.

Bei den Burschen kam es am am 29.Jänner in Lilienfeld zum Showdown dreier annähernd gleich starker Teams (NMS Traiskirchen, BG Lilienfeld, BG St.Pölten) Somit war die logische Folge, dass jedes Team je ein Spiel gewann bzw. verlor. Es musste also die Korbdifferenz entscheiden. Das glücklichere Ende hier hatte das BG St.Pölten (Korbdifferenz +2), vor der NMS Traiskirchen (Korbdifferenz 0). Knapp ausgeschieden ist somit das BG Lilienfeld (-2). In der anderen Gruppe setzte sich das RG Maria Enzersdorf mit zwei sicheren Siegen gegen Baden und Korneuburg durch. Auch die Kurstädter buchten das Ticket für das Landesfinale mit einem Sieg gegen Korneuburg. Somit ergeben sich für das im März in Traiskirchen stattfindende Landesfinale folgende Kreuzspielpaarungen. RG Maria Enzersdorf – NMS Traiskirchen sowie BG St.Pölten – BG Baden)

Die Ergebnisse im Detail:

Mädchen:

Baden - Traiskrichen 25:18                           Maria Enzersdorf – Lilienfeld (34:22)

Traiskirchen - St. Pölen 34:9                        Lilienfeld – Leobersdorf (63:18)

Baden - St. Pölten 22:7                                  Maria Enzersdorf – Leobersdorf (42:2)

Tabelle:                                                           Tabelle:

1.BG Baden (2-0)                                           1.RG Maria Enzersdorf (2-0)

2.NMS Traiskirchen (1-1)                              2.BG Lilienfeld (1-1)

3.BG St.Pölten (0-2)                                       3.IMS Leobersdorf (0-2)

Burschen:

Ma.Enzersdorf – Baden (28:18)                              Lilienfeld – St.Pölten (25:24)

Baden – Korneuburg (42:4)                                     Lilienfeld – Traiskirchen (33:36)

Ma.Enzersdorf – Korneuburg (53:3)                         St.Pölten – Traiskirchen (27:24)

Tabelle:                                                                                                            Tabelle:

1.RG Maria Enzersdorf (2-0)                                      1.BG St.Pölten (1-1) (Korbdifferenz: +3/-1=+2)

2.BG Baden (1-1)                                                     2.NMS Traiskirchen (1-1) (-3/+3=0)

3.NMS Korneuburg (0-2)                                           3.BG Lilienfeld (1-1) (-3/+1=-2)

Vielen Dank den wie immer professionellen Schiedsrichtern, sowie unserem Hauptsponsor der Landesbewerbe, der Raiffeisenbank Wien-Niederösterreich.