Meisterschaft 2017/18 - Ergebnisse Herren Landesliga

Siege für UBC St. Pölten und BK 6ers

UBC St. Pölten vs. UBBC Gmünd

Endstand: 75:66 (48:39)

In NÖ Landesliga traf am Samstag in St. Pölten der Tabellenzweite UBBC Gmünd auf das Schlusslicht St. Pölten. Hier sollte wohl alles klar sein, doch taten sich die Gäste von Beginn an schwer und gerieten mit 22 Punkte in Rückstand. Bis zur Pause schafften es der UBBC jedoch den Rückstand  auf 9 Punkte zu verringern. Im 3. Spielabschnitt kam dann Gmünd immer besser ins Spiel und verkürzte bis auf 4 Punkte. Stand vor dem letzten Viertel 60:56. In den letzten 10 Spielminuten lief bei den Gästen jedoch kaum mehr etwas und so fuhren die Gastgeber St. Pölten mit 75:66 Ihren ersten Sieg in der NÖ Landesliga ein.

Union Deutsch Wagram vs. BK 6ers

Endstand: 74:80 (37:38)

 

BK6 aus Klosterneuburg musste abermals nach Deutsch Wagram und dort galt es erst einmal zu bestehen. Mit dem Debüt des ehemaligen Bundesliga Star Curtis Bobb in der Herren Landesliga machte man sich bei den 6ers doch gute Hoffnungen das Spiel rasch zu entscheiden. Es entwickelte sich jedoch ein überaus spannendes Spiel in dem sich keine der beiden Mannschaften richtig absetzen konnte. Die Führung wechselte ständig. Am Ende des ersten Spielabschnittes hielten die Gäste aus Klosterneuburg  mit 17:18 die Führung und konnten diese auch bis zur Pause (Pausenstand 38:37 für Klosterneuburg) verteidigen. Auch nach der Pause dasselbe Bild. Ein offenes Spiel doch die Gastgeber Deutsch Wagram schafften es an diesem Tag nicht den Sieg des BK6 zu verhindern.  Klosterneuburg holte sich Viertel 3 und Vier mit 24:20 bzw. 18:17 und einem Endscore von 80:74 das Spiel und fuhren Ihren 5. Sieg ein.