Regionalliga 2017/18 - Berichte der Vereine

UKJ FOXES Bruck - Vienna Kangaroos  

Endstand: 86:28 (54:11)

Gegen den Tabellenletzten unserer Liga – die Vienna Kangaroos - war ein Sieg am vergangenen Sonntag Pflicht und die Mädchen haben ihre Aufgabe sehr zufriedenstellend erledigt.

Hafner sorgt in den ersten Sekunden für den Führungstreffer, der noch schnell von den Gästen egalisiert werden kann. Danach sieht das Publikum bis ins letzte Viertel das gleiche Bild: Die Foxes sind in allen Belangen technisch und körperlich überlegen und fast alle Spielerinnen können diesen Umstand für sich nutzen und zeigen sowohl schöne individuelle Moves und auch immer wieder gutes Teamplay.

Die Spielerinnen werden fleißig durchgewechselt und alle erhalten ausreichend Spielzeit, um zu zeigen was sie können. Vor allem Hafner überrascht sehr positiv. Sie ist in ihrem ersten Wettkampfjahr und hat in diesem Spiel ihren großen Auftritt: Nicht nur, dass sie sich mit 12 Zählern in die Punkteliste einträgt, auch WIE sie spielt überzeugt!

Unsere Routiniers lassen gegen die schwächeren Gegner nichts anbrennen und nutzen ihre Chancen perfekt aus. Sind Eisenbarth und Neubauer S. im Aufbau, dann nützen sie die Unordnung in der gegnerischen Defense und rauschen coast-to-coast bis zum Korb. Die gleichmäßige Punkteverteilung zeigt, dass wirklich alle motiviert und selbstbewusst den Abschluss suchen, aber auch uneigennützig besser platzierte Teamkameradinnen anspielen und so immer wieder schnelle Gegenangriffe gelingen.

Zipperer, Kvas M. und Kvas J. ist das Glück bei den Würfen leider nicht hold. Alle drei sorgen jedoch wie der Rest des Teams für Steals, Defense, Rebounds und Assists und tragen so zum souveränen Erfolg der ganzen Mannschaft bei.

Im letzten Viertel gelingt es den Kangaroos nochmal, sich deutlich zur Wehr zu setzen. Mit Sperren hebeln die Gegnerinnen immer wieder die Defense aus und können gegen die (nicht mehr mit vollem Einsatz spielenden Foxes) ihr Punktekonto noch ein wenig aufbessern.

 

Die nächsten Spiele werden deutlich schwieriger. Am 21.1. ist WAT3/1 bei uns zu Gast und am 28.1. geht es auswärts gegen BK Klosterneuburg.

Scorerinnen Bruck: Neubauer S. 16, Eisenbarth 14, Hafner 12, Karadag 12, Neubauer J. 12, Pirchner 10, Sobotka 8, Kvas M. 2, Kvas J., Zipperer